„MAHLZEIT“ im ERBE: Buchpräsentation mit Gerhard Bungert

Bergbau und Lyoner, Mundart und Hoorische, Geschichte und Geschichten: wo passt das besser hin als auf die Grub? Am 5. November um 11 Uhr stellt Gerhard Bungert im ehemaligen Steigerbüro des Bergwerks Reden seine „Kulinarischen Erinnerungen“ vor.

Seit 40 Jahren beschäftigt sich Gerhard Bungert mit saarländischer Zeitgeschichte, saarländischer Mundart und saarländischer Küche. Über 40 Bücher hat er bisher publiziert, darunter allein zehn zum Thema Essen und Trinken. In diesem Buch verbindet er Zeitgeschichte mit Kulinarischem. Da kommt in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und in der Zeit danach schon einiges zusammen.

Dieses Buch ist ein Schmöker mit Storys, Infos und Kommentaren. Man kann es von vorne nach hinten lesen, sich auf bestimmte Kapitel konzentrieren, darin blättern, manches mehrmals lesen und über die Fußnoten alles vertiefen. Der rote Faden ist die tägliche Nahrungsaufnahme und das ganze Drum und Dran. Der Autor hat seine drei Themenschwerpunkte zusammengefügt: Zeitgeschichte, Mundart und Küche, wobei in diesem Buch das Essen und Trinken die wichtigste Rolle spielen. Es geht also um einen wichtigen Bestandteil der saarländischen Alltagskultur. Seit der Jahrtausendwende lebt und arbeitet Gerhard Bungert mit seiner Roswitha in Südfrankreich und beide überwintern jedes Jahr auf Gran Canaria. Der Horizont hat sich erweitert, aber er ist ein typischer Saarländer geblieben. Er „verzählt“ Storys aus seinem Leben, informiert über die Geschichte von Lebensmitteln und kommentiert kulinarische Sitten und Unsitten. Die Leserinnen und Leser können ihre eigenen kulinarischen Erlebnisse vergleichen und werden noch das eine oder andere hinzufügen. Ein kulinarischer Schmöker, der zum Nachdenken anregt, aber auch viel Spaß macht.

Um 12 gebt gess´: Der Verlag Perlenschnur lädt alle Gäste anschließend herzlich zu einem Grubenfrühstück ein! Und wer ein druckfrisches Exemplar der „Mahlzeit“ mitnehmen möchte, kann dieses vor Ort am Büchertisch des Verlags Perlenschnur erwerben und von Gerhard Bungert signieren lassen!

 

Wo:

Steigerbüro des ehemaligen Bergwerks Reden

Am Bergwerk Reden 10

66578 Schiffweiler/Landsweiler-Reden

 

Wann:

05. November 2015, 11 Uhr

Eintritt: frei

Um Anmeldung bis zum 30.10.2015 wird gebeten:

Verlag Perlenschnur: Tel. 0681/48009 oder E-Mail: info(at)verlag-perlenschnur.de

 

Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Julia Hennings

Ausstellung DAS ERBE

Am Bergwerk Reden 11

66578 Landsweiler-Reden

Telefon: 06821/983 30 93

E-Mail: j.hennings(at)leg-service.de

Das freundliche und kompetente Team der Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen (TKN) steht Ihnen vor Ort für alle Fragen rund um den Erlebnisort Reden zur Verfügung und gestaltet Ihren Aufenthalt individuell nach Ihren Wünschen.

Tourismus- und Kulturzentrale
des Landkreises Neunkirchen

Fragen Sie uns!